Unsere Mitglieder

Sylvia Heidenreich

Olaf Kracht

Sandra Biethahn

Thorsten Becker

Friedrich Wilhelm Müller

Ronald Eis

Bernd Mühring

Arnd Kühme

Joachim Carstensen

Arnd Kühme

Sladana Djacic

Roswitha Zwiefka-König

Ronald Vogt

Hans-Uwe Schlutter

Lisa Tiede

Irmtraud Dammeyer

Cord Loof

Sandra Werkmeister

Andreas Frankfurt

Norbert Schöbel

Umut Oezer

Andre Ahijado Salomon

Markus Wagner

Yannik Schöbel

Nadine Schlutter

Volker Krähe

Peter Bartsch

Dirk Göhner

Nils Hanstein

Ulrich Meier

Enno Moorahrend

Wilhelm Stenau

Jürgen Vortherms

Dirk Heuer

Melanie Darlath

Jens Darlath

Jaime Monteiro

Jürgen Bröer

Daniela Michel

Matthias Michel

Axel Pütker

Nicole Pütker

Martin Ziemann

Saisonabschluss

 

Teil 1. Minikicker beim Räuber Hotzenplotz [zur Fotostrecke ...]

Am 1. Juli trafen sich die Minikicker zum Saisonabschluss mit Geschwistern und Eltern, um auf der Freilichtbühne Porta Westfalica den Räuber Hotzenplotz zu schauen. Die kriminalistischen Ermittlungen von Kommissar Alois Dimpfelmoser und von Kasperl und Seppel bei der Suche nach dem Dieb der Kaffeemühle fesselten die Kinder sehr. Als dann im zweiten Teil der Zauberer Petrosilius Zwackelmann mit explosiven Tricks mehrfach Personen und Gegenstände verschwinden und wieder auftauchten ließ, suchte so mancher der jungen Kicker den sicheren Schoß von Mama oder Papa auf, um von dort aus die Geschichte weiter zu verfolgen. Der Jugendförderverein sponsorte hier die Eintrittskarten der Kinder.

 
   

Teil 2. B-Jugend auf der Saison-Abschlussfahrt nach Berlin

Der Jugendförderverein hat die B-Jugend bei der Finanzierung der Saison-Abschlussfahrt nach Berlin unterstützt. Hier ein Bericht des Trainers, Stefan Schöbel, über die Fahrt:
Wie schon im vergangenen Jahr beendeten die B Junioren des FC Bad Oeynhausen ihre Serie mit einem Wochenendtrip nach Berlin. Im Prinzip ein schwieriges Unterfangen, wenn man sich in dieser großen Stadt nicht wirklich auskennt. Aber durch die langjährige Berlinerfahrung unseres Teammanagers Ulrich Meier, ist hier immer ein Ziel vor Augen und es kommt nie Langeweile auf. Dieses Jahr wurde unter anderem eine Besichtigung des Olympiastadions durchgeführt, am Spreeufer konnte man es sich gut gehen lassen und im Duell "alt" gegen "jung" auf dem Kunstrasenplatz des Jamaica Clubs "JAM" sein fussballerisches Können unter Beweis stellen. Wie immer war es eine gelungene Reise, die wir nächstes Jahr gerne wiederholen wollen. Dann allerdings mit einem anderen Saisonausgang und zwangsläufig wäre jetzt natürlich die Besichtigung der alten Försterei von Eisern Union an der Reihe!

 

 

 

Design by 99Theme
Copyright 2010 © Joomla
Bookmark us
Bookmark us